Avacoado-Ei-Aufstrich

Samstag, 31. März 2018


Ich habe heute noch einen kleinen (leckeren) Vorschlag für die Verwertung von gekochten Eiern.
Eine feine Avocado-Creme mit gekochten, klein gehackten Eiern. Dazu Räucherforelle oder Räucherlachs, und man hat eine schöne Frühstücksidee oder ein gutes Abendessen. 


Ich wünsche euch schöne Oster-Feiertage und eine feine, genusvolle Zeit mit euren Lieben!


Zutaten:
3 hart gekochte Eier
2 reife Avocados
Saft einer halben Limette (ev. etwas weniger, je nach Geschmack)
2 EL Creme fraiche
Salz
Pfeffer

Optional:
Kresse
Räucherforellen-Filet oder Räucherlachs


Zubereitung:
Eier schälen, im Cutter klein hacken. Die zerkleinerten Eier in eine Schüssel geben.
Avocaodos mit Limettensaft und Creme fraiche in den Cutter geben, und zu einer feinen Creme mixen. Diese Creme mit den fein gehackten Eiern vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Am Besten schmeckt mir der Aufstrich auf Weißbrot. Dazu Stücke vom Räucherforellen-Filet und drüber Kresse- fertig. Den Aufstrich sollte man so frisch wie möglich essen, da sich sonst das schöne grün der Avocado bräunlich verfärbt. Zum Aufbewahren die Kerne der Avocado in den Aufstrich stecken und in den Kühlschrank geben.


FROHE OSTERN!!



Kommentare:

  1. Oh das sieht ja Mega gut aus, direkt zum rein beissen!

    Dankeschön fürs Rezept und für die schönen Bilder!

    Frohe Ostern wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bea!
      Herzlichen Dank für dein liebes feedback!
      Ich wünsche dir ebenfalls schöne Ostern und schick dir liebe Grüße!
      Renate

      Löschen
  2. Liebe Renate,
    ich mag Avocados ja sehr gerne. Die Idee daraus etwas Feines mit Ei daraus zu zubereiten ist eine geniale Idee.
    Ich hoffe du hattest schöne Osterfeiertage.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jutta! Ohja- es war sehr fein und erholsam.
      Schick dir ganz liebe Grüße, Renate

      Löschen
  3. Hallo liebe Renate,
    gerade hab ich mir den Aufstrich nach deinem Rezept gezaubert - es war alles da, sogar in den richtigen Mengen. Die drei letzten Ostereier sind nun da drin verschwunden und ich freu mich schon RIESIG auf morgen, denn da werde ich ihn mir zu Mittag gönnen :-)
    Deine Bilder sind wie immer stimmig und wunderschön (ist das Blutampfer?) - und ebenso wie du waren auch unsere Ostereifarben heuer pastelliges Gelb und Grün :-)
    Alles Liebe und Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Maria!
      Oh, freut mich sehr! Hast du den Kern der Avocado noch in den den Aufstrich gesteckt? Könnte sein, dass dieser sich bis morgen Mittag unschön verfärbt...das habe ich vergessen dazu zu schreiben. Werde ich nachholen.

      Lieben Dank für die Blumen :-) die Ostereier-Färberei war recht spannend. Das beste Ergebnis ergab das Färben mit Kurkuma...diese schöne intensive gelbe Farbe. Vom Spinat hätte ich ehrlich gesagt mehr erwartet....die Eier sind nur blassgrün geworden- ist aber nicht weiter schlimm ;-)
      Das Färben mit den Rohnen ist allerdings in die Hose gegangen. Die Farbe habe ich beim Abschrecken der Eier wieder ausgespült.

      Gute Nacht & liebe Güße, Renate

      Löschen
    2. P.S.: ja genau, die zarten Deko-Blättchen sind Blutampfer. Hab ich bei uns im Großhandel bekommen- und ich fand sie sehr fotogen ;-)

      Löschen
    3. Liebe Renate,
      der Aufstrich war ja sowas von köstlich! :-)
      Die Sache mit dem Avocadokern habe ich - obwohl schon so oft gehört - noch nie ausprobiert. Funktioniert das tatsächlich?
      Die Oberfläche war natürlich am nächsten Tag schon etwas bräunlich ... Aber ich persönlich bin da ja nicht so empfindlich ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
    4. Oh! Wie mich das freut! Ganz lieben Dank für dein feedback!
      Naja. Der Kern zögert die Verfärbung vielleicht ein bissl hinaus. Ich hatte noch etwas vom Aufstrich übrig, und hab ihn samt Avocado-Kern im Kühlschrank aufbewahrt. Die Oberfläche war schon leicht gräulich. Für mich ist das jetzt auch nicht schlimm. So ist die Natur halt eben ;-)
      Schöne Grüße, Renate

      Löschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzbelehrung.

 
© Design by Neat Design Corner