Orangen-Cheesecake (Kühlschranktorte)

Samstag, 20. Januar 2018

Torte ohne backen

Allen guten Vorsätzen zum Trotz: ab und zu braucht man einfach etwas Soulfood. Brokkoli und Rosenkohl, Detox-Tee und Smoothies. Low-carb und und No-fad. Dauerlauf und Hanteltraining. Schön und gut. Auch gesund. Wie wäre ein Leben ohne Fett und Kohlenhydrate? Und gaaanz OHNE Zucker ? UNVORSTELLBAR! Für mich jedenfalls. 


Manchmal muss ich ein ernstes Gespräch mit meinem inneren Schweinehund führen. Der würde am Liebsten nur Kuchen essen und netflixen. Ich sag dann: Schluss jetzt! Der Orangen-Cheesecake war zwar supergut, aber nun raus mit dir an die frische Luft...JOGGEN ist angesagt!
Meistens funktioniert es auch. Ein bisschen Mitsprache-Recht hat mein Schweinehund schon in meinem Leben- wir haben einen guten Weg gefunden ;-) 

Die Top-Empfehlung von meinem Schweinehund zum heutigen Tag: köstlich cremiger, fruchtiger Orangen-Cheesecake. Ohne backen- und geht auch als Dessert durch. 

Kühlschranktorte

Zutaten für den Boden (für eine Springform mit 22 cm Durchmesser): 
125 g Kekse (ich habe Haferkekse genommen)
90 g Butter, geschmolzen
60 g Kokosflocken

Zutaten für die Creme:
350 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Sauerrahm
Schale und Saft von einer Bio-Orange
110 g Staubzucker
5 Blatt Gelatine
3 EL Grand Manier
100 ml Rahm/Sahne, geschlagen

Orangen Cheesecake

Zubereitung:
Backpapier in eine Springform (22 cm Durchmesser) klemmen.
Kokosflocken ohne Fett  unter ständigem Rühren hell rösten. Abkühlen lassen. Butter schmelzen, abkühlen lassen. Kekse im Cutter zu Brösel verarbeiten.
Kokosflocken, Butter und Keksbrösel verrühren, Masse in die vorbereitete Form füllen und festdrücken. Beiseite stellen.
Doppelrahmfrischkäse mit Staubzucker, Sauerrahm, fein geriebener Orangenschale- und Saft verrühren.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Grand Manier in einem kleinen Topf erhitzen (nicht kochen). Nach 5 Minuten die leicht ausgedrückten Gelatine-Blätter darin auflösen. 2 - 3 Eßlöffel von der Frischkäsecreme in die Gelatine rühren. Diese Masse mit dem Schneebesen zügig unter die restliche Frischkäsecreme ziehen. Zuletzt die steif geschlagene Sahne unterheben.
Nun die Frischkäsecreme auf dem Keksboden verteilen, glatt streichen, mit Frischhaltefolie abdecken und am Besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.


Am nächsten Tag den Cheesecake aus der Form lösen, und beliebig dekorieren. Ich habe für die Deko kandierte Kumquats verwendet- und keine gelben Tomaten, auch wenns so ausschaut ;-)

Cheescake ohne backen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzbelehrung.

 
© Design by Neat Design Corner