Mini-Topfenknödel mit Kokos-Brösel und Erdbeer-Ragout

Sonntag, 13. Mai 2018

Topfenknödel mit Erdbeeren

Ich gehöre zu den Menschen, die lieber auf die Vorspeise verzichten als auf das Dessert. Ich gehöre auch zu den Menschen, die Süßspeisen gerne als Nachtisch haben- aber never ever als Haupspeise! UND: Obst alleine ist kein Dessert. Obst ist ein wunderbarer Nebendarsteller, aber für mich niemals der Hauptakteur des Desserts. Obst-Spieße mit Schokolade überzogen- okay. Das lasse ich gelten ;-)

Das Erdbeer-Ragout harmoniert in diesem Fall besonders gut zu den zarten Topfenknödel. In der warmen Jahreszeit schmeckt so ein "leichtes" Dessert einfach hervorragend. Süß, aber nicht zu süß. Fruchtig und und cremig. Je nach Saison kann man die Topfenknödel mit anderen Fruchtsoßen kombinieren. Welcher Dessert-Tpy bist du?



Topfenknödel mit Erdbeersoße

Zutaten Erdbeer-Ragout:
500 g reife Erdbeeren
20 g Staubzucker
1 Vanillezucker
fein abgeriebene Schale einer Bio-Limette
2 Spritzer Limettensaft
etwas Grand Manier/Rum (optional)

Zutaten (für 12 Mini-Topfenknödel für 4 Personen)
200 g Magertopfen
4 EL Semmelbrösel
1 Ei
1 EL Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
Staubzucker zum Bestreuen

Zutaten Kokos-Brösel:
25 g Butter
50 g Semmelbrösel
25 g Kokosflocken
1 EL Vanillezucker

Außerdem:
Minze für die Deko

Topfenknödel mit Erdbeeren

Zubereitung Erdbeer-Ragout:
Das Erdbeer-Ragout zuerst zubereiten, da es ein wenig durchziehen soll. Die Erdbeeren waschen und putzen. Die Hälfte der Erdbeeren mit Zucker, Limettensaft und Grand Manier/Rum (optional) pürieren. Die andere Hälfte klein schneiden und zu den pürierten Erdbeeren geben. Beiseite stellen. Wenn es nicht gleich verwendet wird, im Kühlschrank lagern.

Zubereitung Mini-Topfenknödel:
Das Ei mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Topfen und Semmelbrösel in einer Schüssel vermengen und die Eimasse vorsichtig unterheben und im Kühlschrank durchziehen lassen (ca. eine halbe Stunde oder länger).
Von der Masse 12 Portionen abstechen, und mit feuchten Händen kleine Knödel formen.
Wasser in einem Topf aufkochen, die Knöderl einlegen (Hitze reduzieren) und ca. 2 Minuten durchziehen lassen. Sobald die Knödel an der Oberfläche schwimmen vorsichtig herausheben und in den vorbereiteten Kokosbrösel wälzen und mit Staubzucker bestreuen.

Zubereitung Kokos-Brösel:
In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen, und die Brösel darin goldbraun rösten. Die Kokosflocken und den Vanillezucker dazugeben, und unter Rühren weiterrösten.


Die fertigen Mini-Topfenknödel mit Staubzucker bestreuen und mit dem Erdbeer-Ragout anrichten. Mit Minze dekorieren. Am Besten warm servieren.

Kommentare:

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzbelehrung.

 
© Design by Neat Design Corner