Kirsch Chutney

Donnerstag, 24. Juli 2014


Die Kirschwoche neigt sich schön langsam dem Ende zu. Nach den wunderbaren süßen Kreationen gibts bei mir heute ein süß-pikantes Rezept. Das Chutney mit seiner leichten Ingwer-Schärfe passt hervorragend zu Weichkäse.






Zutaten (für ein Glas mit einer Füllmenge von etwa 250 - 300 ml):
500 g Kirschen
2 EL Olivenöl
4 Schalotten
40 g Ingwer
80 g braunen Zucker
70 ml Balsamico-Essig
30 ml Portwein
1/4 TL Zimt gemahlen
1 Messerspitze Nelkenpulver
1 schwacher TL Salz


Zubereitung:
Die Kirschen waschen, entstielen und entkernen. Ich mag das Chutney gerne, wenn die Früchte teilweise noch ganz sind. Wer das nicht mag, sollte die Kirschen noch halbieren.
Die Schalotten schälen und klein würfeln. Den Ingwer schälen und reiben (eine nicht allzu feine Reibe verwenden, weil sonst alles hängen bleibt).
In einem Topf das Olivenöl erhitzen, Schalottenwürfel und geriebenen Ingwer dazugeben und 3-4 Minuten glasig dünsten. Den Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Kirschen zugeben, umrühren, Balsamico-Essig, Portwein, Gewürze und Salz zugeben.
Offen leicht sprudelnd köcheln lassen, bis das Chutney eingedickt ist. Das dauert ca. 40 - 45 Minuten (immer wieder umrühren und im Auge behalten).
In ein sauberes Glas füllen (über Nacht durchziehen lassen) und im Kühlschrank aufbewahren.


Mit Weißbrot und Weichkäse servieren. Pssst: ich hab das Chutney öfters einfach so genascht- ohne ALLES ;-)


Hier nochmal die Zusammenfassung:


Donnerstag: Kirsch Chutney von mir



Kommentare:

  1. ich liebe chutney. und kirschen. was für eine tolle kombination. wie entsteinst du denn? hast du so eine "zange"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia!
      Ja, ich hab mir heuer so eine "Zange" zugelegt. Gibt´s beim Müller und war gar nicht teuer- und funktioniert hervorragend!
      Liebe Grüße, Renate

      Löschen
  2. Sieht sooo gut aus und der Untergrund ist der reinste Foodbloggertraum :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ronja :-) !
      Ohja...meine Mama hat solche wunderbaren Schätze wie diese Tür lagernd...die ich mir dann gerne hin- und wieder ausleihe ;-)
      Liebe Grüße retour, Renate

      Löschen
  3. Liebe Renate,
    ich habe erst letzte Woche 5 unterschiedliche Chutneys auf Arbeit zubereitet, bis endlich die perfekte Konsistenz und ein toller Geschmack entstanden sind. Von dem Ergebnis war ich dann so begeistert, dass ich jetzt total auf dem Chutney-Trip bin. Dein Kirschchutney wird deswegen sicherlich bald mal in meiner Küche zubereitet.

    Ganz tolle Bilder außerdem!!

    Liebste Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen liebe Dank, Maria! Das freut mich :-)
      Das Herumexperimentieren macht Spaß, gell?! Ich hab auch ein paar Anläufe gebraucht- und war dann schlußendlich mit dem Ergebnis zufrieden. Ich bin schon auf deine Experimente gespannt...
      Liebe Grüße, Renate

      Löschen
  4. Renate, des schaut herrlich aus - das ist was wo ich nur sehr schwer nein sagen kann!
    Chutney und Käse schmeckt einfach immer so himmlisch!

    Wunderbar auch wieder deine Fotos - aber, du weißt ja sowieso, dass ich da ein FAN von dir bin <3!!

    glg. Kathrin & Co

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kathrin! Da kann man nimma aufhören ;-) wenn i grad wieder dran denkt, könnt ich sofort wieder zum Kühlschrank maschieren *gg*!
      Danke für dein liebes Kompliment...da werde ich ja gleich rot!
      Lieben Gruß an dich, W & A!

      Löschen
  5. Liebe Renate!

    Das sieht so lecker aus! Und ja, die Tür ist ein Foodbloggertraum ;-) Danke, dass du dabei warst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Silke :-)
      Mama hat mir gerade erzählt, in welchen Raum diese Tür einst geführt hat. Sie hat jetzt auf alle Fälle ein schöneres Dasein also vor Jahrzehnten ;-)
      Schönes Wochenende & liebe Grüße

      Löschen
  6. ....was hast du denn da schon wieder ein Träumchen kreiert???
    Oh man, dass macht mich jetzt voll an und hätte ich das jetzt im Kühlschrank, würde ich da nun auch hinmarschieren!
    Saucoole Bilder!!!
    <3
    Ich drück dich...
    Melli

    AntwortenLöschen
  7. Omg ich bin gerade geflasht von den tollen Kirschrezepten! Und die traumhaften Bilder! Ich liebe sie! Viele Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Nadine! Das freut mich sehr :-)
      Herzliche Grüße, Renate

      Löschen
  8. Liebe Renate,
    traumhafte Bilder und Rezepte bei der Kirschwoche!
    Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub, wir waren ja auch in der Gegend und es war sooooo schön....
    Bis bald, lg
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Den süßsauren Chutney habe ich erst in den letzten Jahren wirklich zu schätzen gelernt. Aber seitdem gibts für mich auch kein halten mehr. Eine Version mit Kirschen habe ich allerdings noch nicht probiert. Klingt megalecker! Und ich reihe mich hiermit offiziell in die Schlange der Tür-Neider ein *lach*

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate,
    Ich brauch dazu nicht viel zu sagen außer:
    1. WOW Hammerfotos, das ist ja ein Wahnsinn, die sind sehr sehr schön
    2. Chutney hab ich selbst noch nie gemacht, vl wirds ja mal Zeit!! :))
    Liebe Grüße, Conny von wundersuess.at

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner