Karotten-Kokos-Ingwer-Orangen-Suppe

Freitag, 28. Februar 2014

Als wir im Januar in Wien waren, haben wir in einem wirklich coolen Restaurant zu Abend gegessen. Als Vorspeise wurde eine "Karotten-Variation" serviert. Karotte asiatisch eingelegt, gekocht, als Püree...und die interessanteste Komponente: Eis. Leicht süß und cremig. Sehr vielseitig verwendbar, dieses Wurzelgemüse.

Mögt ihr Karotten? Ich hab da ja so meine Eigenheiten. Weichgekochten Karotten als Beilage oder gekochtem Karottensalat kann ich nicht viel abgewinnen. Frisch gepressten Karottensaft, frische Karotten fein in den Salat geraspelt oder im Kuchen versteckt liebe ich- genau so wie Karottensuppe.


Diese Suppe werdet ihr mögen. Karotten + Kokos + Ingwer + Orange. Die Zutaten dafür hat man auch meistens zu Hause. Sollten gerade keine Orangen auf Lager sein, kann man natürlich auch auf Orangensaft aus dem Tetrapack zurückgreifen.


Zubereitung:
Zwiebel und Ingwer schälen und klein würfeln. Karotten ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden.
In einem hohen Topf das Rapsöl erhitzen, Zwiebel- und Ingwerwürfel bei mittlerer Hitze anbraten. Den braunen Zucker dazugeben und etwas karamellisieren lassen. Karotten zugeben, unter Rühren etwas anbraten, mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen, leicht salzen und pfeffern und ca. 20 - 25  Minuten leicht köcheln lassen.
Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren, den Orangensaft (gut 1/8 Liter) zugeben, nochmal kurz aufkochen und zum Schluß durch ein Sieb passieren. 

Zur Deko hab ich etwas Kokosmilch erhitzt und mit dem Milchschäumer aufgeschäumt. Ein paar Sprossen darüber streuen und fertig.



Kommentare:

  1. Antworten
    1. Schmeckt auch wirklich lecker, liebe Kathy :-)

      Löschen
  2. Ich bereue es mal wieder sehr,dass wir so weit auseinander wohnen... sonst würde ich dich jetzt fragen 'Wann soll ich da sein?' ;-)
    Sooooo schöne Bilder , liebe Renate und ein super Rezept,was ich nächste Woche mal testen werde!
    Alles Liebe und schönes Fastnachtwochenende... <3
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jederzeit, liebe Melli! Für dich hab ich immer einen Teller voll Suppe übrig ;-) !
      Herzlichen Dank! Würd mich freuen, wenn du das Rezept probierst und mir dann berichtest!
      Lieben Gruße in die Ferne
      Renate

      Löschen
  3. Karotten-Orangen-Suppe habe ich schon oft gemacht und mag ich sehr, aber die Variante mit Kokos hatte ich noch nie... probier ich sicher mal aus...
    Und die Bilder sind so wunderschön!
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Kebo! Probier das mal aus- bin gespannt, ob diese Kombi deinem Geschmack entspricht!
      Liebe Grüße retour, Renate

      Löschen
  4. Den Herzlöffel hab ich auch <3 ... tolles rezept... muss ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Herzlöffel MUSSTE ich haben...ist auch zu entzücken ;-) !
      Ich hab die Suppe schön öfters gekocht- und ist bei allen gut angekommen!
      LG Renate

      Löschen
  5. Liebe Renni,
    Ich finde diese Suppe extrem lecker :-)
    Auch deine Bilder sind schön!
    Und ich habe auch einen Grund mich zu freuen : Papa kocht diese Suppe gerade :-D juhu
    Lg Anna

    AntwortenLöschen
  6. Die Suppe ist ein absolutes Favourite-Rezept von mir geworden! So einfach und sooo lecker! Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für dein liebes feedback! Sowas freut mich sooo sehr....da weiß ich wieder, warum ich blogge :-)
      Liebe Grüße, Renate

      Löschen
    2. Auf unserer letzten Party ist sie auch SEHR gut angekommen und war im Nu weg. :-)

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner