Sommerliche Blätterteig-Tarte

Dienstag, 4. August 2015

Blätterteig

 Keine große Lust zum Kochen? Na, dann rollen wir doch einfach eine Packung Blätterteig auf, belegen diesen mit Zucchini-Streifen, getrockneten Tomaten und Schafskäse...noch ein paar Blättchen Thymian... et voilá- und fertig ist der Feierabend-Terrassen-Snack!


Zutaten:
1 Pck. Blätterteig
etwas Olivenöl
1 kleiner fester Zucchino
getrocknete Tomaten in Öl nach Belieben
100 g Schafskäse
Thymianblättchen zum Bestreuen
ein verquirltes Ei
Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:
Backofen auf 200°C vorheizen.
Den Blätterteig auf ein Backblech legen und dünn mit Olivenöl bestreichen.
Mit dem Sparschäler vom Zucchino dünne Scheiben abziehen. Diese überlappend auf den ausgerollten Blätterteig legen (einen Rand von ca. 2 cm frei lassen). Nun rundherum den Rand umrollen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und je nach Größe etwas zerkleinern und auf den Zuchhinistreifen verteilen. Schafskäse zerbröckeln und ebenfalls auf der Tarte verteilen.
Den Teigrand mit dem verquirlten Ei bestreichen.

Die Tarte auf mittlerer Schiene ca. 15 - 20 Minuten backen. Herausnehmen, Thymianblättchen drüber streuen und mit Pfeffer aus der Mühle würzen.
Wer mag, kann noch Prosciuotto crudo auf die fertig gebackene Tarte legen. 

Kommentare:

  1. Mhhh in diese Tarte könnte ich mich gerade reinlegen ;-) sie sieht fantastisch und lecker aus! Danke für diese tolle Inspiration.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Sia- freut mich sehr!
      Herzliche Grüße, Renate

      Löschen
  2. Lecker, mit Zuchcini und getrockneten Tomaten, herrlich. Statt Blätterteig würde ich wahrscheinlich Flammkuchenteig verwenden, ist nicht ganz so fettig und leichter an den heissen Tagen!;) Aber danke für die tolle Inspiration=)
    LIebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Krisi!
      Flammkuchenteig- asolut eine gute Idee! Darauf wär ich gar nicht gekommen. Wird das nächste Mal ausprobiert!
      Schöne Grüße, Renate

      Löschen
  3. Nachgekocht (auf einem PPC Zauberstein) - für sehr lecker befunden (auch vom Nachwuchs) - aufgenommen in die private Rezeptkartei und weiterempfohlen.
    Dankeschön
    lg
    christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein nettes Feedback Christine- das freut mich sehr zu hören :-) !
      Was ist denn ein PPC Zauberstein?
      LG Renate

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner