Apfel-Zimtschnecken

Sonntag, 17. September 2017


Es herbstelt! Wenn es draußen trüb und regnerisch ist- so wie an diesem Wochenende- sollte man es sich zu Hause so fein wie nur möglich machen. Ofen einheizen, Teelichter anzünden und backen.
Schon allein der Duft von frisch gebackenen Zimtschnecken wirkt sich positiv auf das Gemüt aus. Außerdem habe ich gerade gelesen, dass Zimt heilsam bei Husten und Schnupfen sein soll. Das ätherische Öl im Kardamom gilt als schleimlösend und antibakteriell. Und Äpfel sind ja sowieso gesund.
Also, rüstet euch für den Herbst, und esst Apfel-Zimtschnecken!


Zutaten für den Teig (12 Stück):
500 g Mehl
1 schwachen TL Salz
2 TL geriebenen Kardamom
100 ml Vollmilch
100 ml Wasser
1/2 Pck. Germ/Hefe
50 g braunen Zucker
1 verquirltes Ei
70 g sehr weiche Butter

Zutaten für die Fülle:
100 g sehr weiche Butter
100 g braunen Zucker
1 ordentlichen EL Zimt
2 Äpfel

Außerdem:
1 Eidotter, mit etwas Milch verquirlt
optional: Mandelblättchen zum Bestreuen



Zubereitung Germteig:
In einer Schüssel Mehl, Salz und Kardamom vermischen.
Milch und Wasser auf 37°C erwärmen. Zucker und Germ (Hefe) darin auflösen, mit dem Mehl, dem Ei und der weichen Butter zu einem Germteig verarbeiten.
Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort (Zugluft vermeiden) ca. 60 Minuten gehen lassen.

Zubereitung Fülle:
Die weiche Butter mit Zucker und Zimt mit dem Mixer kurz verrühren. Beiseite stellen.

Fertigstellung:
Einen Bogen Backpapier in eine Springform klemmen (Durchmesser 28 - 30 cm).
Den gut aufgegangenen Teig nochmals durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen. Dieses mit der Zimtfüllung bestreichen. Äpfel grob reiben, und gleichmäßig über die Zimtfüllung verteilen. Nun den Teig von der Längsseite her aufrollen, in 12 Stücke schneiden und in die Tortenform geben. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen. 

Den Backofen auf 175°C Heißluft vorheizen.

Nach der Gehzeit die Oberfläche mit dem Dotter-Milch-Gemisch bestreichen, mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 30 Minuten backen.


Kommentare:

  1. Ich liebe Apfelkuchen !!! Deine Fotos sehen so verdammt lecker aus, liebe Renate !!!
    Herzliche Grüße aus NÖ, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh...vielen Dank liebe Helga :-) freut mich sehr!
      Bis bald! GLG Renate

      Löschen
  2. Ich kann die Zimtschnecken bis hier her riechen <3 Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und wenn sie erst selbst gebacken werden, liebe Silke :-D
      Schöne Grüße retour!

      Löschen
  3. Ein Herbsttraum!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohjaaa...ich muss gestehen- bei Zimtschnecken lass ich jeden Buttercreme-Torte stehen ;-)
      GLG Renate

      Löschen
  4. Die sehen richtig richtig toll aus!!! Und deine Fotos finde ich auch seeehr schön!!! :)
    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Manuela für dein liebes Kompliment! Freut mich sehr!
      GLG Renate

      Löschen
  5. Genau so sollte man es machen... nur die Apfel-Zimtschnecken fehlen mir noch zum gemütlichen Abend, aber das Rezept ist abgespeichert und vielleicht schaff ich es am Wochenende endlich sie nach zu backen :)
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kebo!
      Oh, das freut mich sehr! Ich wünsche dir gutes Gelingen :-))
      Total schade, dass du und Cora heuer in Salzburg nicht mit dabei seid. Helga und ich werden ein Glaserl auf euch trinken ;-)
      Lieben Gruß, Renate

      Löschen
  6. Ein Kompliment möchte ich dir machen..so ein schöner Germteig und die Schnecken sehen traumhaft gut aus.
    Kardamon wie lecker,gebe ich auch gerne zu den Germteig .
    Übrigens deine Bilder finde ich sehr gelungen.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, danke liebe Edith! Freut mich sehr, dass dir meine Rezepte und Bilder gefallen!
      Herzliche Grüße, Renate

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner