Parmesan-Erdäpfelspalten

Samstag, 17. Juni 2017


Wer träumt nicht von herrlich knusprigen, krossen Kartoffelspalten? Des Öfteren habe ich mich schon über lasche, farblose Ofenpommes geärgert. Frittieren ist mir dann auch immer zu aufwändig.
Nun glaube ich, eine perfekte Zubereitung für die Erdäpfel im Ofen gefunden zu haben!

Zum guten Gelingen gehört zum Einen etwas Parmesan und ein Esslöffel Hartweizengrieß, zum Anderen erhöhe ich in den letzen 10 Minuten die Temperatur und schalte den Backofen auf "Umluft/Grillen" um. Die Salzmenge bitte vorsichtig dosieren, da der Parmesan ganz schön viel "Salzigkeit" hergibt.

Viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen!


Zutaten (für ein Blech, reicht als Beilage für 2 - 3 Personen):
Ca. 500 g Kartoffeln (ich habe Frühkartoffeln genommen)
1 schwachen TL Salz
2 - 3 EL Olivenöl
25 g Parmesan, gerieben
1 EL Semola di grano duro (Hartweizengrieß)


Zubereitung:
Backofen auf 190°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Die Kartoffeln gut waschen, samt Schale in Spalten schneiden und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben, bis der Backofen die gewünschte Temperatur erreicht hat.

Das Wasser abgießen, die Kartoffelspalten mit einem sauberen Geschirrtuch gut abtrocknen und in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten (am Besten mit den Händen) gut vermischen. Die Erdäpfelspalten auf dem Backblech verteilen, sodass sie nicht überlappen. Falls noch etwas Parmesan in der Schüssel zurück bleibt, diesen auf den Kartoffeln verteilen.
Auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen. Den Backofen auf "UMLUFT GRILLEN" und 220°C einstellen, und ca. 10 weitere Minuten bist zur gewünschten Färbung weiter backen.


Kommentare:

  1. Ja diese Kartoffelspalten sehen so köstlich aus..die werde ich sicher ausprobieren.
    Bei mir werden diese Dinger auch nie knusprig sondern eher lappig..fertige Kartoffelwedges werden knusprig im Ofen,warum das nicht klappt bei den eigenen weis ich nicht..
    Sag mal wo bekommt man diese tollen Tüten wo du deine Kartoffeln rein gesteckt hast?
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön liebe Edith! Freut mich sehr!
      Probier es mal auf diese Art aus. Ich freue mich auf dein Feedback!
      Jetzt musste ich mal echt in mich gehen, woher ich diese Tüten hatte. Die habe ich wirklich schon ziemlich lang zu Hause- aber bisher noch NIE gebraucht.
      Dann ist es mir wieder eingefallen: bei der "Schönhaberei" hab ich sie bestellt https://www.schoenhaberei.de/product_info.php?products_id=1915

      Schick dir ganz liebe Grüße, Renate

      Löschen
  2. Vielen Dank für deine Antwort..ich habe sie nach deinem Rezept gemacht die Kartoffelspalten ,und sie waren wirklich einzigartig gut..Danke für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Dankeschön, liebe Edith! Du ahnst ja gar nicht, wie mich dein nettes feedback freut :-) !!!
      Herzliche Grüße, Renate

      Löschen

 
© Design by Neat Design Corner