Pfirsich-Thymian-Sirup

Donnerstag, 3. Juli 2014

Zisch! Erfrisch mich! Bei Zorras Kochtopf gibts den 100. Blog-Event (organisiert von Simone), wo sich alles um sommerliche Erfrischungen dreht. Sirup steht bei mir ganz hoch im Kurs. Ich trinke schon sehr gerne unser klares Tiroler Alpquellwasser, aber manchmal darfs etwas mehr Geschmack sein- und ein bissl zischend und prickelnd ;-)

Als wir Kinder waren, durften wir am Sonntag immer "Kracherl"- also Limonade- trinken. Schon damals mochte ich "Almdudler" (soll jetzt keine Werbung sein) am Liebsten. Diese Vorliebe für Kräuter-Limonade war schon früh ausgeprägt. Heute mach ich mir das Kracherl lieber selber. Pfirsich und Thymian sind eine wirklich tolle Kombination- probiert es aus!
Letztes Jahr gab´s diesen Erdbeer-Rosmarin-Sirup bei mir.


Zutaten (für ca. 250 ml Sirup):
2 reife Pfirsiche
Thymian-Zweige (je nach Geschmack, ich hab eine halbe Handvoll genommen)
180 g braunen Zucker
200 ml Wasser



Zubereitung:
Thymian-Zweige waschen, Pfirsiche waschen und in grobe Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben. Aufkochen, und ca. 15 Minuten leicht weiter köcheln lassen. Eine halbe Stunde ziehen lassen, durch ein Sieb gießen (Pfirsiche mit dem Kochlöffel noch etwas ausdrücken) und den Sirup kalt stellen, bezw. lagern. 


Ich habe noch "aufgeblühten" Thymian mit Wasser in Eiswüfel-Behälter eingefroren. Das macht sich optisch ganz gut.
Mit Mineralwasser (mit Kohlensäure) aufgespritzt gibt es ein sehr erfrischendes "Kracherl".

Meine liebste Variante: mit Prosecco aufspritzen, und mit reichlich Eiswürfel genießen.

Kommentare:

  1. Ach sieht das gut aus :-) Freu mich übrigens sehr, dass du bei unserem Projekt mitmachst und Silke dich überreden konntest, habe dir mal gleich eine Mail geschickt :-)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ronja!
      Mich freut´s auch :-)
      Liebe Grüße retour, Renate

      Löschen
  2. Mmmmmm das hört sich so gut an und die Bilder sind einfach wunderschön!

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für dein Kompliment, liebe Katharina :-) das hört man wirklich gerne!
      Lieben Gruß, Renate

      Löschen
  3. Pfirsich und Thymian ist eine wirklich so leckere Mischung. Das muss ich unbedingt ausprobieren. Wunderschöne Fotos hast Du davon gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das find ich auch, Astrid :-) !
      Danke, freut mich sehr, dass dir die Fotos gefallen!

      Löschen
  4. Boah, des schaut ja herrlich aus - kann mir sehr gut vorstellen, dass das "süchtigmachend" schmeckt - insbesondere die Variante mit Prosecco hat's mir angetan!

    Glg. Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf alle Fälle Prosecco, Kathrin ;-) das süffelt sich herrlich im Sommer :-D
      Liebe Grüße retour, Renate

      Löschen
  5. Wie toll! Ich liebe Thymian, er passt so toll zu Früchten. Ich kenne gebratene oder gegrillte Pfirsiche mit Thymian. Die schmecken schon super, da wird der Sirup erst Recht lecker sein!

    Sonnige Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, Nina! Ich hab mir gedacht, wenn Thymian und Pfirsich gebraten gut harmonieren, dann muss das doch mit Sirup auch funktionieren :-)
      LG, Renate

      Löschen
  6. Interessante Kombination.
    Hört sich erfrischend an :)

    lg tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wirklich sehr erfrischend, liebe Tonia! Und mal was anderes.
      LG Renate

      Löschen
  7. Sieht toll aus, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, wie diese Kombi schmeckt :D

    AntwortenLöschen
  8. Hallo! :)
    Die Kombi klingt wirklich interessant, glaub es wird zeit, das auszuprobieren! :)
    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
  9. Hach, für Deine schicke Handschrift würde ich töten ;o) Und für ein Glas Prosecco mit Pfirsich-Thymian Sirup auch, das klingt wirklich sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  10. Pfirsich gehören zu meinen Lieblingen, Limo wird also nachgemacht. Danke fürs Mitmachen! Könntest du bitte noch zu Simone verlinken, sie war ja die Gastgeberin und hatte die ganze Arbeit. Danke im voraus.

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner