Erdbeerroulade

Montag, 12. Mai 2014

Alles neu, macht der Mai!
Frisch und fröhlich starte ich nun mit neuem Blogdesign in den Frühling. Leichter, frischer und nicht mehr so verspielt. Ich hoffe, es gefällt euch?!

ENDLICH gibts nun auch Tiroler Erdbeeren! Lange hätt ich´s nämlich nicht mehr ausgehalten ;-)
Zwar nicht selbst gepflückt (das wäre bei dem Wetter gestern eine echte Zumutung gewesen), aber mit Liebe selbst gekauft- und zu einer richtig guten Roulade verarbeitet. 


Zutaten für den Bisquit:
4 Eier
180 g Staubzucker
1 EL Vanillezucker
4 EL heißes Wasser
160 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Zutaten für die Fülle:
250 g Erdbeeren 
250 g Magertopfen
1/4 Liter Sahne
1 EL Vanillezucker
2 EL Staubzucker


Zubereitung Bisquit:
Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze, oder 160°C Heißluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Mehl mit Backpulver versieben. Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
Dotter mit dem Staub- und Vanillezucker und dem heissen Wasser cremig rühren. Nun den steifgeschlagenen Eischnee abwechselnd mit dem Mehl locker unter die Dotter-Zucker-Masse heben.
Den Teig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und ca. 15 - 20 Minuten (mittlere Schiene) backen, bis die Oberfläche gold-braun ist (Stäbchenprobe).
Kurz vor Backzeitende ein Geschirrtuch in warmes (heißes) Wasser tauchen, gut auswringen, auf eine ebene Fläche legen und mit feinem Kristallzucker bestreuen.
Den Bisquit aus dem Rohr nehmen, auf das Geschirrtuch stürzen, Backpapier abziehen, sofort mit dem Geschirrtuch einrollen und etwas überkühlen lassen. 

Zubereitung Füllung:
Die Erdbeeren waschen, trocknen und Grünzeug entfernen. In kleine Stücke schneiden.
Magertopfen mit Staub- und Vanillezucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und mit dem Topfen verrühren. 


 

Fertigstellung:
Bisquit aufrollen, mit der Sahne-Topfenfülle bestreichen, die Erdbeerstücke darauf verteilen und wieder einrollen.

Kommentare:

  1. Ich liebe Biskuitrollen ganz besonders im Sommer, wenn sie so richtig kalt aus dem Kühlschrank kommen =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich bei dir- ein herrlicher Genuss, liebe Kathy :-)

      Löschen
  2. Dein Blogdesign gefällt mir sehr gut!
    Und diese Roulade.... Ein Traum!
    Sei lieb gegrüßt
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Glückwünsch zum neuen Blogdesign - finde ich sehr gelungen und ansprechend! Toll!

    Die Roulade schaut einfach herrlich aus - so richtig zum glustig werden!
    Das Rezept super - alles wo Topfen dabei ist lieben wir sowieso! Danke!

    Ganz liebe Güße!

    Kathrin

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner