Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse, getrockneten Tomaten und grünem Spargel

Dienstag, 23. April 2013

Welcome back, Frühling! Ist es/er (sächlich oder männlich??) nicht herrlich?!?! Die Luft, die nach Leben riecht, die bunten Blüten, die ihre Köpfe der Sonne entgegen recken, die Menschen, die einem entgegenlächeln (meistens)...das könnte man eeendlos so fortsetzen. Was ich am Frühling noch mag: das zarte Gemüse. Spargel, zum Beispiel. Ohne Spargel kein Frühling. Ich bin im Moment Spargel-fixiert. Ich komm einfach nicht vorbei an diesen Stangen...und den dazugehörigen Rezepten.
Heute nach dem Joggen hab ich mir diese leckere Flammkuchen-Variante mit einem schönen Glässchen Weißwein gegönnt.
ICH LIEBE den FRÜHLING :-) !!

Mit diesem Rezept nehme ich am Küchenpausch Spargel-Event teil.

Den Flammkuchen-Grundteig hab ich von HIER gemacht.

Zutaten (für 4 Flammkuchen):
200 g Creme fraiche
120 g Ziegenfrischkäse
12 Stangen grüner Spargel
120 g getrocknete Tomaten in Öl (abetropft)
Pfeffer
Chilli-Vanille-Öl (Olivenöl tut´s selbstverständlich auch)
Zubereitung:
Creme fraiche mit Ziegenfrischkäse verrühren. Das untere Drittel der Spargelstangen abschneiden. Spargel waschen, und längs in dünne Scheibchen schneiden. Die getrockneten Tomaten etwas zerkleinern.
Den fertigen Teig (4 Teigteilchen) länglich ausrollen und auf ein Backpapier legen. Jedes Stück mit der Creme fraiche- Ziegenfrischkäse-Mischung bestreichen. Die Spargelscheibchen und die getrockneten Tomaten auf den 4 Teigteilchen verteilen- und ab damit in den vorgeheizten Ofen. Da die Spargelköpfe sehr empfindlich sind, würde ich die mittlere Schiene empfehlen. Die Flammkuchen nacheinander backen. Wenn die Ränder leicht braun werden, ist der Flammkuchen fertig. Bitte unter Beobachtung halten!
 
Den fertigen Flammkuchen pfeffern und mit Chilli-Vanille-Öl beträufeln. Je nach Gusto können die Zutaten variiert werden. Ev. mit Pinienkernen, Parmesan, Parmaschinken....
 
 

Kommentare:

  1. Sieht der Flammkuchen lecker aus!
    Mein Magen knurrt.
    Yammi!

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS ist ein schönes Kompliment, wenn dir der Magen knurrt ;-) !
      Danke Tonia!

      Lieben Gruß, Renate

      Löschen
  2. ...wenn es bei Dir immer so etwas Leckeres nach dem Joggen zum Essen gibt,gehe ich auch mal eine Runde mit dir joggen! ;-)
    Aber Renate,....ich liebe auch Spargel!!! Am Wochenende gibt es bei uns für dieses Jahr zum erstmal das große Spargelessen..... Lecker!
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, jederzeit, Melli ;-) ! Das hab ich mir auf alle Fälle verdient!
      Na dann hoff ich, dass du auch ein paar wunderbare Spargel-Rezepte auf Lager hast, die du auf deinem Blog weitergibtst!

      Liebe Grüße retour!
      Renate

      Löschen
  3. Sieht das toll aus <3 Und klingt auch unglaublich lecker!
    Bei uns gab es am Wochenende Spargel in Form einer Tarte. Aber Flammkuchen wär ja auch noch 'ne Idee... ;)
    Liebe Grüße, Ramona

    AntwortenLöschen
  4. Danke, liebe Ramona :-) !
    Es gibt ja wirklich unendlich viele tolle Rezepte...ich befürchte, die Spargelzeit ist zu kurz für das, was ich noch alles ausprobieren möchte ;-)!
    Tarte klingt auch ziiieemlich verlockend!
    GLG Renate

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh mhmm. Das sieht mega-lecker aus!
    Ich glaub ich lass das Joggen aus und geniesse gleich das Spargel-Backwerk samt Wein ;-)
    Und das auf meiner heute frisch geputzten Terrasse am Gartentisch mit Blick auf die blühenden Bäume - herrlich der Frühling! LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D
      haha....gute Idee, Bettina!
      So eine frisch geputzte Terrasse mit Ausblick wäre das passende Ambiente für meinen Spargel-Flammkuchen...und dem Glas Wein! Eine perfekte Kombination ;-)
      GLG Renate

      Löschen
  6. Hallo Renni!

    Flammkuchen - noch dazu in Kombi mit Spargel, Ziegenfrischkase und getrockneten Tomaten stelle ich mir himmlisch lecker vor - und genauso schaut's ja auch aus!
    Glg. Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Danke Kathrin!
    Ja, mir hat´s auch sehr gut geschmeckt....sei´s denn, es war der große Hunger nach dem Sport ;-)
    Ich hab bei dir schon mal kurz reingeguckt....tolles Rezept! Das muss ich mir morgen nochmal genauer anschauen- jetzt bin ich müüüde, und geh zu Bett!
    Gute Nacht & lieben Gruß!
    Renate

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Renate!
    Heute Mittag gabs Flammkuchen nach deinem Rezept. Allerdings habe ich leider keinen grünen Spargel bekommen und stattdessen dünne Zucchinischeiben verwendet. Es war sehr lecker. Auch meine Mädels haben fleissig mitgegessen!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Freut mich, Bettina!
    Vielen, vielen Dank für dein Feedback! :-)
    Liebe Grüße und schönen Abend noch!
    Renate

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Renate,
    das sieht ja toll aus! Die Fotos sind echt gelungen, ich mag die Hintergrundfarbe!
    Liebe Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Mara!
    Vielen lieben Dank! Freut mich seeehr, dass dir die Fotos gefallen :-)
    Glg Renate

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renate,

    morgen gibts bei uns den Flammkuchen nach deinem Rezept!!
    Freu mich schon drauf der sieht so lecker aus!!

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  13. oooh bis auf den ziegenkäse ist das ganz nach meinem geschmack! ich krieg da jetzt richtig lust drauf, mmmmh!

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner