Ich wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr!

Dienstag, 1. Januar 2013

Glücksschweinchen....hätten´s werden sollen. Leider läuft es praktisch nicht immer so, wie es die Theorie vorsieht. Deshalb muss man einfach flexibel sein ;-)
 
Ich wünsche Euch ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr mit vielen tollen Momenten!

Zutaten (für ca. 12 Stück):
60 g weiche Butter
50 g Naturjoghurt (Zimmtertemperatur)
1 Ei (Größe M) (Zimmertemperatur)
60 g Zucker
80 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
1 gehäufter EL Kakaopulver
1 EL Rum (ersatzweise Milch)
1 EL Milch
100 g Doppelrahmfrischkäse
Vollmilch-Glasur
Zuckerkonfetti oder Zuckerstreusel
12 Holzstäbchen oder Lollistiele

Zubereitung:
Den Backofen auf 175°C (Umluft 160°C) vorheizen. Eine kleine Form (20 cm) mit Backpapier auslegen.
Butter, Joghurt, Ei und Zucker verühren, dann das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao dazusieben und unterheben. Teig in der Form verstreichen und im Ofen (Mitte) ca. 20 Minuten backen. Den Kuchen herausnehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Den Kuchen fein zerbröseln. Rum, Milch und Frischkäse verrühren und mit den Kuchenbröseln gut verkneten bis die Masse gut formbar ist. Von der Masse 12 Portionen abstechen, rund formen und ca. 30 Minuten kühlen.
Inzwischen die Glasur nach Packungsanweisung erwärmen. Die Holzstäbchen oder Lollistiele  1 cm tief eintaufen, und sofort auf die Cake-Pops stecken. Nun einen Cake-Pop nach dem anderen in die flüssige Glasur tauchen und den Überschuss abklopfen, mit Zuckerkonfetti oder Zuckerstreusel bestreuen, in ein Glas stellen und trocknen lassen.


Kommentare:

  1. Ich bin froh, daß du auch im neuen Jahr wieder mit deiner echt professionellen Seite weitermachst... bin begeistert...
    Ich wünsche DIR ein gutes, fröhliches neues Jahr!

    Anni aus WEDO

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,
    danke für deinen netten Kommentar bei mir. "Steckerl-Kuchen" ist ja süß...hab ich noch nie gehört. Fesch schaun sie aus deine Steckerl Neujahrs Kuchen!
    Jetzt schau ich mich hier mal noch genauer um!
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Catrin :-)
      die Steckerl-Kuchen *gg*....cake-pops kommt mir immer etwas schwer über die Lippen- da hab ich´s einfach österreichisch interpretiert ;-)
      LG Renate

      Löschen
  3. Dein Blog ist einfach der Wahnsinn! Und das Rezept ist mir so toll gelungen, werd mir in nächster Zeit nur mehr deine Rezepte für einen tollen Back-Nachmittag sichern gg :-)) LG Babette aus der Steiermark

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für die Rückmeldung- das freut mich aber sehr :-) !
      Lieben Gruß aus Tirol, Renate

      Löschen
  4. Mir gefällt dein blog
    LG Linaa

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner