Sandmuscheln- ein Weihnachtsklassiker

Freitag, 23. November 2012

Da an diesem Wochenende schon viele Christkindlmärkte ihre Pforten öffen, halte ich mich mit meinem Weihnachts-Kexl-Rezept auch nicht mehr zurück ;-)
Dieser Klassiker **Spritzgebäck mit Marzipan**  kommt jedes Jahr auf den Teller!

Zutaten (für ca. 30 Stück):
50g Rohmarzipan
150g weiche Butter
60g Staubzucker
1 Pck. Vanillezucker
Schale von 1 Bio-Zitrone
1 Eiklar
180g glattes Mehl
Salz
 
Garnitur:
120g Ribiselmarmelade
150g dunkle Kuvertüre

Zubereitung:
Das Backrohr auf 170°C (Ober-und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
Marzipan in kleine Stücke schneiden, mit Butter, 1 Prise Salz, Staubzucker, Vanillezucker und abgeriebener Zitronenschale cremig rühren (Küchenmaschine ca. 10 Minuten, Mixer 15 Minuten).
Eiklar langsam einrühren, Mehl unterheben. Masse in einen Dressiersack füllen und aufs Blech "Muscheln" dressieren. Kekse im Rohr (mittlerer Schiene) 12 Minuten backen. Damit die Kekse nicht zu sehr auseinanderlaufen, klemme ich immer einen Holzkochlöffel zwischen Backrohr und Backrohrtür.
Die Hälfte der Kekse mit Marmelade bestreichen, übrige draufsetzen. Küvertüre über Dampf schmelzen, Kekse zu einem Drittel eintauchen, auf Backpapier legen, und trocknen lassen.

Kommentare:

  1. Ich lese "Marzipan" und bin sofort Feuer und Flamme :o) Lecker schauen die kleinen Teilchen aus! Mit Spritzgebaeck habe ich allgemein meine Probleme (meine Gebaeckpresse ist ein wenig zickig), aber trotzdem nehme ich das Rezept gerne mit.

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Persis!
    Vielen Dank! Ja, mit dem Spritzgebäck ist das immer so eine Sache...manchmal gelingts perfekt, und dann wieder gar nicht :-(
    Ich benutze einen Spritzsack mit Sterntülle. Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Gebäck besser seine Form behält, wenn beim Backen die Backofentür einen Spalt offen bleibt!
    Lieben Gruß zurück, Renate

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner