Geschenke aus der Küche: Kürbiskern-Karamell-Likör & Kürbiskernkonfekt

Samstag, 3. November 2012

Schön langsam sollte man sich wieder Gedanken machen, was man den Liebsten zu Weihnachten schenken könnte. Eigentlich hat ja jeder alles. Jaaaa...Schals, Gymnastik-DVD´s, Socken, Krawatten, Duschgels, Stirnbänder, Serviettenringe, Teelichthalter,  Bücher, Zehennägelknipser, Handwärmer, Thermoschuheinlagen, Aktenvernichter, Nierenwärmer, Infrarotlampen, Tigerbalsam, Räucherstäbchen, Ultraschall-Luftbefeuchter, Blutdruckmessgerät...kann man ja IMMER brauchen. Aber wie wär´s denn mal mit was Selbstgemachten?

Zutaten für den Kürbiskern-Karamell-Likör (ergibt ca. 400 ml):
1 Vanilleschote
100 g Zucker
3 EL Kürbiskerne
250g Sahne
1/4l Cognac (40 % Vol.)
gut verschliessbare Flaschen

Zubereitung:
Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Rühren erhitzen, und sobal der Zucker geschmolzen und goldbraun karamellisiert ist, die Kürbiskerne und das Vanillemark zugeben und unterrühren.
Das Kürbiskaramell mit der Sahne ablöschen (Vorsicht, die Mischung kocht kurz hoch!) und bei geringer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Dann in der Küchenmaschine (lt. Rezept sollte Pürierstab auch funktionieren) fein zerkleinern.
Die Sahnemischung zum Entfernen der Kerne durch ein feines Sieb giessen und auffangen, abkühlen lassen. Mit dem Alkohol aufgiessen und in die Flasche(n) füllen, gut verschliessen. Bis zum Verschenken im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren  immer kurz aufschütteln.
Haltbarkeit im Kühlschrank: ein paar Monate


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zutaten für das Kürbiskernkonfekt (ergibt etwa 20-25 Stück):
100g Kürbiskerne (Angabe lt. Rezept, mit 80g kommt man auch aus: 50g für die Masse, der Rest zum Wälzen)
50g Marmor- oder Nusskuchen (z.B.: Reste vom Vortag)
4 EL Whiskey-Sahne-Likör (z.B.: Baileys)
100g Schokolade (50% Kakaoanteil)

Zubereitung:
Die Kürbiskerne in der Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie leicht bräunen und anfangen zu springen. Abkühlen lassen, dann in der Küchenmaschine (oder im elektrischen Blitzhacker) fein mahlen.
Den Kuchen mit den Fingern in eine Schüssel bröseln, dann den Likör darübergiessen. Die Hälfte der gemahlenen Kürbiskerne dazugeben und alles mit einer Gabel zu einer gleichmässigen Masse vermengen.
Die Zartbitterschokolade fein hacken und in eine kleine Metallschüssel geben. Die Schüssel über ein heisses Wasserbad hängen, die Schokolade unter Rühren schmelzen. Schokolade zur Kürbiskern-Kuchen-Masse geben und unterrühren. Die übrigen Kürbiskerne in einen tiefen Teller oder eine kleine Schüssel füllen.
Nach und nach mit einem Teelöffel kleine Portionen von der weichen, aber formbaren Schoko-Kürbiskern-Masse abstechen und zwischen den Handflächen zu Kugeln rollen. Ist die Masse zu weich, einige Minuten kalt stellen.
Die Kugeln in den ürigen gemahlenen Kürbiskernen wälzen, in luftdicht schliessende Behälter schichten. Bis zum Verschenken im Kühlschrank aufbewahren, dort werden die Kugeln auch fest.
Haltbarkeit im Kühlschrank: bis zu 2 Wochen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Design by Neat Design Corner